Bein ab, ja und ?
  Stroh im Kopf...
 




Was macht eine Katze am liebsten?.
................Mäuse jagen!

Eine Katze die nur 3 Beine hat
was macht die am liebsten?
................Mäuse jagen!

Eine Katze mit Prothese....
was macht die am liebsten? 
................Mäuse jagen!



Wären wir eine Katze, würden wir keine Probleme haben mit unseren Prothesen und dieser Behinderung.

Aber wir sind keine Katzen sondern Menschen, die sich von ihren Ängsten leiten lassen. Das Denken bestimmt die Befindlichkeit, egal ob Bein ab oder Migräne.

Alles was der Mensch nicht kennt macht ihm Angst, das ist Fakt! Tritt diese Situation ein, herrscht Ratlosigkeit, auf der ,,Festplatte'' sind keine Daten gespeichert die helfen könnten. Und nun? Alles muss neu gelernt werden und das auch noch unter den Begleiterscheinungen des Schmerzes.

Alle fangen bei 0 an. Auch die Partner und Lebensgefährten, Eltern, Kinder usw. Bei dem Versuch diese Problematiken mit der alten Weltanschauung zu lösen, kommt es zu Gewissenskonflikten. Wobei alle Betroffenen nicht wissen, wie sie sich verhalten sollen. Das Trauma in den Knochen, pendelt sich in der Regel ihr Mitgefühl, zwischen Ohnmacht und gekünsteltem Verständnis, aus.

Partner sind hier auch oft nicht in der Lage mit der neuen Situation umzugehen. Dann wird über extreme Ratschläge oder unnatürliche Vorsicht der Amputierte quasi entmündigt und wie ein kleines Kind mit Holzbein behandelt.

Auch hier möchte ich Brücken schlagen und den Betroffenen Wege und Kommunikation aufzeigen, damit sie gemeinsam diese Herausforderungen bewältigen können.

Wie? Neue Informationen, die helfen!

Wie viel Zeit vergeudet der Mensch damit, dass er dem anderen vorhält was dieser alles falsch macht?!
Das ist Lebenszeitvergeudung!

Besser ist es, sag mir wie ich es besser machen kann, also positive Hilfe. 
Alles andere kostet Zeit, Nerven und letztendlich die Gesundheit.

Bein ab, bedeutet ja nicht, dass einer krank ist....
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=