Bein ab, ja und ?
  PlanB - Krankenkassen sind gefordert!
 

 

 
Neu !!   So könnte es aussehen !!!


Amputierten - Sprechstunde 

So könnte es in Krankenhäuser und Rehazentren angeboten werden.
 

            

                                 Rund um das Thema Amputation.
 

 

Hier möchte wir mit unserem Konzept, eine außergewöhnliche Hilfe anbieten.

Um Betroffenen früh, umfassende Informationen bereitzustellen, die sich um alle Fragen ranken, die mit dem weiteren Lebensweg nach Krankenhaus und  Reha zu tun haben.

Jürgen Zeller, der als selbst Beinamputierter über langjährige Erfahrung und entsprechendem Fachwissen verfügt. Ist als Berater in diesem Bereich schon lange tätig und kennt die Nöte und Unsicherheiten von Menschen die nun auch eine Amputation erfahren haben.

 
Sprechstunde     ,,Lebensfreude Im Haus''

Allgemeine Fragestunde

Hier kann jede Frage gestellt werden die dem Fragesteller am Herzen liegt. Auf Wunsch können Partner und Angehörige in Gespräch einbezogen werden.

Warum macht es Sinn sich jetzt schon zu informieren?Wieder Zuhause aus der Reha, stellen sich oft vielschichtige Probleme, auf die der Amputierte nicht vorbereitet ist. Darüber hinaus sind alltägliche Herausforderungen aus einem völlig andern Blickwinkel zu betrachten.

Weder ein Amputierter, noch das Wohnumfeld ist auf diese Situation vorbereitet. Alles ist neu! Je nach mentaler Verfassung, wird der Betroffene schnell unsicher und überfordert. Ist ein Betroffener aber gut informiert kann alles viel leichter sein. Das ist unser Ziel, den Weg etwas ebnen. Damit schnell wieder Lebensfreude in den Alltag einkehrt.

Meine Arbeit mit Betroffenen sieht so aus, dass wir gemeinsam herausfinden, welche Hilfsmittel zB. im Haushalt sinnvoll sind. Oder was kann man verändern, um den Alltag zu erleichtern.

Gemeinsam suchen wir nach Zielen, die Du erreichen kannst, Beruf, Teilhabe am Leben, Freunde, Behindertensport etc. Du solltest Dich nicht zurückziehen in deine eigene einsame Welt. Check nach Wohnort

Natürlich ist das Thema gesunde Ernährung wichtig. Beinamputierte haben einen gewissen Spielraum was ihr Körpergewicht betrifft. Aus meiner langjährigen Erfahrung kann ich bei mir eine Gewichtsschwankung von ca. 3 Kg als unproblematisch ansehen. Geht es darunter oder darüber, passen die Prothesen nicht mehr  das sollte jeder wissen!

Outdoor - Wenn Du möchtest begleite ich Dich auch z.B. beim Einkauf,  Berate Dich z.B. Prothesenschuhe, Kfz Umbau- Behörden, Ausweis und Co, Prozente, Rabatte, Behindertensport und vieles mehr.

Und noch was, Du gewinnst einen neuen Freund)))

 

 

Es gibt ein Leben nach und mit einer Amputation!!

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=